So kann ein Sinus pilonidalis aussehen

Steißbeinfistel: Einteilung und Bilder

80+ klinische Bilder

Auf dieser Seite zum Thema „Sinus pilonidalis“, auch als Steißbeinfistel bezeichnet, finden Sie eine umfangreiche Sammlung von Bildern, die Ihnen helfen sollen, Ihr eigenes Gesundheitsproblem besser zu verstehen.

Die Bilder auf dieser Seite sollen Ihnen eine visuelle Orientierung bieten, damit Sie die charakteristischen Merkmale der Steißbeinfistel bei sich selbst erkennen können. Navigieren Sie durch unsere Bildergalerie und erfahren Sie mehr über das Krankheitsbild der Steißbeinfistel. Das Spektrum reicht von kaum sichtbaren, erweiterten Haarwurzeln (Pits) bis hin zu fingerdicken, knorpelartig verhärteten Fistelgängen.

Die auf dieser Website gezeigten Bilder können als belastend oder verstörend empfunden werden. Wir möchten darauf hinweisen, dass die visuellen Darstellungen medizinischer Zustände authentisch und detailliert sind, um eine genaue Information bereitzustellen. Die gezeigten Bilder haben den Zweck, das Verständnis für die Diagnose „Sinus pilonidalis“ zu fördern. Wir möchten jedoch darauf hinweisen, dass die Grafiken nicht für jeden geeignet sein könnten und als unangenehm empfunden werden könnten. Wir empfehlen, die Bilder mit Vorsicht zu betrachten und bei Bedarf auf ärztliche Beratung zurückzugreifen. Diese visuellen Darstellungen ersetzen keine individuelle ärztliche Diagnose oder Behandlung.

Die Entscheidung, die Bilder anzusehen, liegt im eigenen Ermessen des Nutzers. Wir übernehmen keine Verantwortung für mögliche Unannehmlichkeiten oder Belastungen, die durch das Betrachten dieser Bilder entstehen könnten.

Typ II nach Tezel

Steißbeinabszess (Pilonidalabszess)

Sinus Pilonidalis Bilder, akutes Stadium

Wenn sich über Nacht ein unerträglicher Schmerz entwickelt: Die Steißbeinfistel besteht meist schon lange, bevor sie durch einen Abszess auffällig wird. Auslöser eines Abszesses ist oft längeres Sitzen oder mechanische Belastung

  • bei einem Langstreckenflug
  • nach langen Autofahrten
  • in der Vorbereitung auf eine Prüfung
  • Training wie Situps oder Bankdrücken